ASM-Stimme-Kommunikation -

Reiss Profil

Wer bin ich und was will ich wirklich?

Prof. Steven Reiss stellte Mitte der 1990er Jahre seine Theorie der 16 Lebensmotive erstmals vor.

Lebensmotive beschreiben die Antreiber, Motive, Bedürfnisse, die jeder von uns, unterschiedlich stark ausgeprägt, in sich trägt.

Das Reiss Profil® ist ein Instrument, mit dem die individuelle Ausprägung der Lebensmotive ermittelt wird. Es gibt ein detailliertes Bild über Ihre Motive und ist somit ein sehr gutes Selbstreflexionsinstrument. Es bildet eine gute Grundlage für die gemeinsame Arbeit zu Ihren Fragestellungen.

Denn wenn Sie Ihre Motive besser kennen, können Sie Ihr Leistungspotenzial und Ihre Zufriedenheit steigern und „Energiefresser“ minimieren.

Motivorientiertes Führen

Was hat die Motivstruktur mit meinem Führungsverhalten zu tun und was kann ich tun, um meine Mitarbeiter zu motivieren? Die Beantwortung dieser Aspekte bildet die Basis des Führungscoachings.

Seine Mitarbeiter besser einschätzen und verstehen zu können, hilft „Konfliktherde“ zu verringern und Stärken zu nutzen.

Die Lebensmotive in der Teamarbeit

Die Heterogenität eines Teams als echten Mehrwert verstehen und Gemeinsamkeiten nutzen steigert die Teameffekivität. Mit dem Reiss Profil lernen Teams sich besser kennen und verstehen die Handlungsweisen der anderen. Konflikte können dann als Chance wahrgenommen werden.

© Blank Plazart - Free Joomla! 3.0 Template 2021